Über 100 Schüler und Schülerinnen der HAK und IT-HTL Ybbs besuchten am 21. 02. 2018 am Schulzentrum Ybbs einen Vortrag zum Thema  „Mikroalgen als innovative Ressource“. Dabei bekamen die Schüler_innen einen Einblick in die Kultivierung und Verarbeitung von Algen sowie in aktuelle Forschungsbereiche in der Algen-Biotechnologie. Anschließend nahmen  30 Schüler_innen an einem Workshop teil. In diesem wurde ein Versuch gestartet, in dem die Jugendlichen über mehrere Wochen das Wachstum unterschiedlicher Algen in verschiedenen Nährmedien und auch den Verbrauch von Nährstoffen beobachten und dokumentieren.

Workshop „Mikroalgen als innovative Ressource“, SZ Ybbs am 21. Februar 2018

Fotos: © Ulrike Bauer, Julia Reutner